In der Zeit vom 14.bis 18. Juli 2014 fand an der Albert-Schweitzer-Schule die Projektwoche statt. Das Motto der Projektwoche lautete: „WELTERBE ERDE – mach dich stark für Vielfalt“. An dem Projekt „Online-Schülerzeitung“, geleitet von Frau Ivan, nahmen Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis Q2 teil.

Weiterlesen ...

Der Unesco-Beauftragte Leo von Caprivi klärt über die Inhalte und Ziele der UNESCO auf und beantwortet die Frage, was die Albert-Schweitzer-Schule zur UNESCO-Schule macht.

Das Projekt „Tierische Vielfalt“, unter der Leitung von Herrn Rudersdorf und Herrn Jörg, war ein Klassenprojekt der Klasse 5d. Hier ging es um die Biodiversität, das sind verschiedene Ökosysteme, Artenschutz sowie die Vielfalt des Lebens auf der Erde heute, worin sich auch der UNESCO-Gedanke widerspiegelt.


Kunstwerke der Schüler    Foto: Aleksandra & Kathrin

Weiterlesen ...

Enis Barthel (Q2) spricht über das Projekt "Artenvielfalt-Artenschutz" und erklärt den Begriff "Biodiversität". Das Interview führte Tobias Kreis (8a).

In dem Projekt „Mein Welterbe – Unser Welterbe“ zeichnen 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen E2 und Q2 architektonische Details der Albert-Schweitzer-Schule, die sie sich zuvor bei einem Rundgang durch die Schule aussuchen konnten. Diese bringen sie mit verschiedenen Arten von Farbe und Malutensilien auf kleine oder große Leinwände. Die Leiterin des Projekts, Frau Grimm, unterstützt ihre Schülerinnen und Schüler bei ihren Zeichnungen und hilft ihnen, ihre Ideen so gut wie möglich umzusetzen. Frau Grimm ist erstaunt darüber, dass vielen Schülerinnen und Schülern die kleinen Besonderheiten ihrer Schule gar nicht auffallen würden. Genau dieses Verständnis für Details soll in diesem Projekt vermittelt werden.


Rownak Muhammad (E2) bringt durch Farbelemente ihre persönliche Note in das Bild ein.   Foto: Jacky, Noemi

Weiterlesen ...

In der Kreativwerkstatt "Bilderbuch, Kunst der Welt" können Schülerinnen und Schüler selbst Collagen anfertigen und erfahren Interessantes über die Vielfalt von Bilderbüchern aus aller Welt.

In Afrika gibt sehr viele an Hunger leidende Menschen, doch wie sieht es eigentlich in Deutschland aus? So handelte das Projekt „Hunger – ein Problem nur in Entwicklungsländern?“ von Herrn Bolländer von der Situation in Deutschland, die der Realität in Afrika gegenübergestellt wurde. Die Ziele des Projektes waren die Auseinandersetzung mit dem Thema und die Sensibilisierung für die Unterschiede der Lebensbedingungen zwischen einem Entwicklungsland und Europa.


Plakate des Projekts    Foto: Aleksandra & Kathrin

Weiterlesen ...

Was hat Mathematik mit Geheimschriften zu tun? Über Codes und ihre Verwendung.

In dem Projekt „Internationale Brettspiele und ihre Geschichte“, geleitet von dem naturwissenschaftlichen Lehrer Herr Neubauer, wurden Spiele aus aller Welt vorgestellt und ausprobiert: von Klassikern wie Mühle oder Schach bis Poker, Monopoly und sogar Fifa 14 auf der Ps3.

Die Schüler der Klassen der achten und neunten Stufe hatten die Chance, sich mit Klassikern ihrer Kindheit, die sie längere Zeit nicht mehr gespielt haben, erneut zu beschäftigen und neue Erfahrungen mit diesen Klassikern zu machen.

Auf dem Bild spielt P. Murra gegen J. Neubauer das Spiel Mühle. Beide sind hochkonzentriert und zeigen, dass man auch mit einem alten Brettspiel sich noch gut die Zeit vertreiben kann.  Foto: Nicolás   

Weiterlesen ...

Eine Insiderin informiert über die Arbeit im Klassentheaterprojekt der Jg. 5.

Suche

Podcasts

Von Hogwarts bis zu gestohlenen Rühreiern – Herr Mareck klärt auf
Herr Mareck stellt sich vor. Er spricht über seine Erfahrungen und Eindrücke an der ASS, der Trennung von Schul- und Privatleben, den Begegnungen mit Prominenten und vielem mehr. Das Interview führt Senem Bozdag.

800x600

Über Erfolg und Misserfolg - Herr Álvarez im Gespräch

Sportlehrer Álvarez sprach mit dem Schweitzer Käseblatt über Wettkämpfe, Schiedsrichterentscheidungen und die künftigen Ziele der Schulmannschaften im Fußball. Von Gabriel Ligori, Daniel Muhammad und Miguel Reyes Núñez 

Die Aufgaben einer Schulsprecherin
Verantwortungsvoll und vielfältig - über die Arbeit einer Schulsprecherin sowie über ihre Ziele spricht Saha Angourani. Von Sunita Herrmann und Ariana Mahmutaj
Die Schulsprecherin stellt sich vor
Samar Angourani spricht über ihre Arbeit als Schulsprecherin. Das Interview führte Schweitzer Käseblatt-Reporterin Franziska. 
ASS-Regisseur Dr. Biccari plaudert aus dem Nähkästchen
In der Rückschau reflektiert der ASS-Regisseur und Leiter der Kurse Darstellendes Spiel, Herr Dr. Biccari, die Aufführungen von Schnitzlers Skandalstück Reigen im Januar dieses Jahres. Von Julia Kopitzki und Michelle Jüngling
Interview Dr. Biccari Teil 1
Interview Dr. Biccari Teil 2
Interview mit Frau Schepp
Tobias interviewte Frau Schepp, die zweite Leiterin im Tandem des Schweitzer Käseblatts.
Gedanken zu den Sommerferien
Endlich Sommerferien. Doch wie ist das kurz vor dem Abitur? Luisa schildert ihre Gedanken.
Neuer Schulhof
Mit dem Neubau der ASS kam ein neuer Schulhof. Über Wünsche der Schülervertretung (SV) spricht Daniel.
Tische im Neubau
Viele Schüler gehen mit dem Mobiliar des Neubaus nicht gerade pfleglich um. Lara über die Zustände.
Lüftung im Neubau
Der Neubau der ASS kostete viel Geld. Doch er hat Schwächen. Judith über die Probleme mit der Lüftung.

Lust, Artikel zu schreiben?

Ihr habt Lust, auch Artikel zu schreiben oder Podcasts aufzunehmen, die in der Online-Schülerzeitung veröffentlicht werden? Dann macht doch in der Schülerzeitungsgruppe mit! Meldet euch einfach bei Frau Ivan.

Schweitzer Käseblatt

Albert-Schweitzer-Schule
Waldstr. 113
63071 Offenbach

Zum Seitenanfang

Startseite - Wir über uns - Kontakt - Impressum

Template design by JoomlaShine.com